Matthias Dörr

Doerr Matthias

  • Dipl.-Phys.
  • Patentanwalt
  • Europäischer Patent-, Marken- und Geschmacksmusteranwalt
  • Partner

 

Werdegang

Geboren 1969; Studium der Physik (Schwerpunkte: Halbleiter, Keramik- und Verbundwerkstoffe) an der Universität Bayreuth mit Nebenpflichtfach Recht- und Wirtschaftswissenschaften, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kunststofftechnik der Universität Erlangen-Nürnberg (Schwerpunkt: Thermoplaste); Ausbildung zum Patentingenieur in der Siemens AG mit Betreuung des Bereichs Energieerzeugung; seit 2004 selbstständiger Patentanwalt

Tätigkeitsschwerpunkte

Nationales, Europäisches und Internationales Patent-, Gebrauchsmuster-, Design- bzw. Geschmacksmuster- und Markenrecht, Arbeitnehmererfindungsrecht, Lizenzvertragsrecht

Technische Fachgebiete

Abgasreinigung, Katalyse, Kraftwerkstechnik, Automobiltechnik, Ultraschalltechnik, Piezokeramik, Elektrotechnik, elektronische Bauelemente (Halbleiter), elektrische Leiter- und Kabeltechnik, Optik, Werkstoffe (Legierungen, Kunststoffe, Keramiken, Verbundwerkstoffe), Medizintechnik (bildgebende Verfahren, Strahlentherapie, Diagnosegeräte, medizinische Geräte), Mechanik, Zerspanungstechnik, Anlagenbau

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Patente

Patente und Gebrauchsmuster schützen Ihre Erfindungen, d.h. Ihre technischen Problemlösungen.

Mehr erfahren

Marken

Marken schützen die Produktnamen, Logos und Slogans, unter denen Sie Ihre Wahren bewerben.

Mehr erfahren

Design

Das äußere Erscheinungsbild Ihrer Produkte wird geschützt durch Geschmacksmuster (eingetragene Designs).

Mehr erfahren